S

A

N

D

R

A

FANSEITE

K

E

C

K

Von der Bühne zum Fernsehen

32 Aufzeichnungen des Ohnsorg-Theaters

Sitcom „Die Ohnsorgs“

Spielshow „An die Forke, fertig, los!“

32 Fernsehaufzeichnungen des NDR vom Ohnsorg-Theater mit Sandra Keck von 1991 - 2017

2017 Wenn die Katze aus dem Haus ist

Komödie von Johnnie Mortimer und Brian Cooke / Erstsendung: Noch nicht gesendet 

Schorsch weigert sich, nach 25 Jahren Ehe mit seiner Frau Mona in die zweiten Flitterwochen nach Frankreich zu fahren. Mona ist darüber gar nicht erfreut, will sie doch mit dem geplanten Arrangement – dieselbe Stadt, dasselbe Hotel und dasselbe Zimmer – die missglückte Hochzeitsreise von einst nun endlich nachholen.

Darsteller:

Sandra Keck (Milda Seiler)

Erkki Hopf (Schorsch Seiler, ihr Mann)

Beate Kiupel (Edda Dubner, Mildas Schwester)

Till Huster (Hubert Dubner, deren Mann) 

Tanja Rübcke (Schörlie Freese, Huberts Sekretärin)

Kristina Bremer (Schantall, deren Freundin)

2017 Honig im Kopf

Basierend auf den Film Honig im Kopf von Florian Battermann / Erstsendung: 07.10.2017 

"Honig im Kopf": So beschreibt der an Alzheimer erkrankte Opa Amandus seiner elfjährigen Enkelin Tilda, wie das ist, wenn man nach und nach alles vergisst. Eng angelehnt an den gleichnamigen Film von Hilly Martinek und Til Schweiger hat der ehemalige Ohnsorg-Theater-Intendant Christian Seeler in seiner letzten Spielzeit (2016/2017) eine aufwändige, umjubelte Theaterfassung dieses tragikomischen Blockbusters auf die Bühne gebracht.

Sie besticht durch herzhaft komische, aber auch unglaublich anrührende Momente. Innerhalb des großartigen, mit Herzblut agierenden Schauspielerensembles brillieren Joachim Bliese als Opa Amandus und Farina Violetta Giesmann als Tilda.

Darsteller:

Joachim Bliese (Amandus Rosenbach)

Farina Violetta Giesmann (Tilda, seine Enkelin)

Oskar Ketelhut (Niko Rosenbach, Amandus' Sohn)

Birte Kretschmer (Sarah Rosenbach, Nikos Frau)

Meike Meiners (Vivien, Sarahs Mutter/Nonne)

Robert Eder (Pastor/Packer/Dr. Holst/DJ/Carabiniere/Gondoliere)

Sandra Keck (Trauergast/Partygast/Schaffnerin/Oberin/Touristin)

Till Huster  (Trauergast/Polizist/Packer/Serge/Mann im Zug/Tourist)

Horst Arenthold (Dr. Ehlers/Erdal)

Jutta Hohenstein (Sängerin auf der Beerdigung/Partygast/Nonne)

Elena Pein (Frau im Zug/Nonne)

Andrea von Rüsten (Nonne)

2016 Tratsch im Treppenhaus

Komödie von Jens Exler / Erstsendung: 31.12.2016 

Tratsch im Treppenhaus hatte schon am 4. August 1962 Premiere im Fernsehen.

Fernsehgeschichte schrieb der Schwank von Jens Exler jedoch am Silvesterabend 1966.

Die Aufführung wurde damals bundesweit live übertragen. Die Handlung spielt im Treppenhaus eines Hauses, in dem Frau Boldt - in dieser Rolle brilliert Heidi Kabel als Klatschtante - die Mieter durch üble Nachrede und Lügen tyrannisiert. Eines Tages

schließen sich die Hausbewohner zusammen und erteilen Frau Boldt eine Lektion.

Darsteller:

Sandra Keck (Hanne Knoop, Witwe)

Eileen Weidel (Heike Seefeldt, Untermieterin)

Horst Arenthold (Ewald Brummer, Steuerinspektor a.D.)

Evangelos Sargantzo (Dieter Brummer, Ewalds Neffe)

Heidi Mahler (Meta Boldt, Nachbarin)

Wolfgang Sommer (Bernhard Tramsen, Hauswirt)

Dieter Schmitt (Herr Seefeldt, Heikes Vater)

2015 Silberhochzeit!?!

Lustspiel von J.B. Priestley / Erstsendung: 13.12.2015 

In Glückstadt feiern drei achtbare Paare gemeinsam ihre Silberhochzeit: Alle sind am selben Tag in derselben Kirche vom selben Pastor getraut worden. Gesellschaftlich emporgestiegen blicken sie verächtlich auf vermeintlich weniger ehrbaren Mitglieder ihrer Gemeinde herab. Dann stellt sich heraus, dass der Geistliche, der die Trauung einst vollzog,

dazu gar nicht berechtigt war. Was für eine Blamage für die respektablen Herrschaften, die nun offensichtlich seit einem Vierteljahrhundert in wilder Ehe zusammenleben.

Darsteller:

Wolfgang Sommer (Karl Hellemann, Bürgermeister)

Beate Kiupel (Maria Hellemann, seine Frau)

Eileen Weidel (Sanne Holm, Hellemanns Nichte)

Hanka Schmidt (Stine Lickfett, Hellermanns Dienstmädchen)

Sandra Keck (Frau Bohnsack, Hellermanns Haushaltshilfe)

Detlef Heydorn (Albert Prigge, Stadtrat)

Heidi Mahler (Anni Prigge, seine Frau)

Manfred Bettinger (Henning Soerensen, Privatier)

Birgit Bockmann (Klara Soerensen, seine Frau)

Christian Richard Bauer (Gerhard Knudsen, Organist)

Markus Gillich (Freddie Deissen, Zeitungsreporter)

Till Huster (Olli Olrogge, Pressefotograf)

Tanja Rübcke (Lottie Lübbers, Lebedame)

Dieter Schmitt (Pfarrer Märtens)

2014 Außer Kontrolle

Schwank von Ray Cooney / Erstsendung: 04.10.2014 

Eigentlich hatte Senator Richard Willms anstelle einer öden Sitzung im Rathaus ein nächtliches Schäferstündchen mit Inge, der Sekretärin bei der Opposition, geplant. Doch kaum wollen es sich die Turteltauben in der Suite des Luxushotels gemütlich machen, da

stoßen sie auf eine böse Überraschung: eine Leiche, offensichtlich niedergestreckt von einem herabfallenden Fenster! Guter Rat ist teuer, nur eines ist klar: ein drohender Skandal muss unbedingt verhindert werden, schließlich steht Richards Karriere auf dem Spiel! Also wird Schorsch, Willms' Sekretär und "Mann für alle Fälle", mobilisiert, um die Affäre diskret zu regeln.

Darsteller:

Manfred Bettinger (Richard Willms)

Detlef Heydorn (Der Hotel-Manager)

Horst Arenthold (Der Kellner)

Tanja Bahmani (Inge Würdemann)

Erkki Hopf (Schorsch Sööger)

Nils Owe Krack (Ronnie Würdemann)

Sandra Keck (Pamela Willms)

Birte Kretschmer (Schwester Geesche)

Jens Peter Brose (Ein Körper)

2012 Der Floh im Ohr

Schwank von Georges Feydeau / Erstsendung: 27.12.2012 

Reinhild Sagebiel hat einen ungeheuerlichen Verdacht: Ihr Mann Ernst-August betrügt sie! Die vermeintlich Betrogene will Gewissheit - der untreue Gemahl muss in flagranti erwischt werden. Kurzerhand bittet sie ihre Freundin Christina, einen parfümierten Liebesbrief zu schreiben, der den angeblich untreuen Gatten zum Rendezvous mit einer Unbekannten in das verruchte Hotel "Zum galanten Kätzchen" lockt. Dort nehmen die irrwitzigen und

turbulenten Verwicklungen ihren Lauf, denn schon bald ist das Hotel voller bekannter Gesichter. Zu allem Überfluss sieht Cohrs, der Hoteldiener, Herrn Sagebiel auch noch zum Verwechseln ähnlich.

Darsteller:

Till Huster (Ernst-August Sagebiel)

Sandra Keck (Reinhild Sagebiel)

Nils Owe Krack (Kai-Uwe Sagebiel)

Birte Kretschmer (Albertine Plückhahn)

Erkki Hopf (Doktor Rudolf Hagedorn)

Horst Arenthold (Carlos Homenidès De Histangua)

Beate Kiupel (Christina Homenidès, seine Frau)

Oskar Ketelhut (Ridderbusch, Hotelbesitzer)

Till Huster (Cohrs, Hoteldiener)

Frank Grupe (Rugby ein Engländer)

Wolfgang Sommer (Barthel älterer Herr)

2011 Alles auf Krankenschein

Lustspiel von Ray Cooney / Erstsendung: 06.11.2011 

Ein perfekter medizinischer Vortrag zur Förderung der eigenen Karriere und eine plötzlich auftauchende ehemalige Geliebte mit unehelichem Sohn, diese Kombination kommt Dr. Rikus Mönkemöller wirklich ungelegen. Mit allen Mittel versucht er, diesen Schlamassel zu verbergen, doch lange gelingt ihm das nicht. Bald sind nicht nur seine Frau, sondern auch die Kollegen des Krankenhauses in aberwitzige Situationen verwickelt. Das Krankenhaus entwickelt sich Zug um Zug zu einem Tollhaus.

Darsteller:

Manfred Bettinger (Dr. Rikus Mönkemöller)

Nils Owe Krack (Dr. Mark Kellermeier)

Horst Arenthold (Dr. Hubert Helmi)

Beate Kiupel (Marie-Luise Mönkemöller, Rikus' Frau)

Uta Stammer (Oberschwester Ingeborg)

Sandra Keck (Elfi Harder, ehem. Krankenschwester)

Kristof Hering (Lennart Harder, Elfis Sohn)

Till Huster (Polizeimeister Kellermeier)

Erkki Hopf (Willi Lehnhart)

Edda Loges (Frau Helmi, Huberts Mutter)

2010 Frauen sind stark

Lustspiel von Horst Pillau / Erstsendung: 08.12.2010 

Die ebenso selbstbewusste wie kompetente Claudia ist eine Frau der Tat. Bereits beim Vorstellungsgespräch erobert die attraktive, junge Frau Heiner Mohaupt, den Geschäftsführer eines kleinen TV-Senders, im Sturm und wird postwendend eingestellt. Sehr zum Leidwesen von Johanna, der langjährigen Chefsekretärin und Seele des Unternehmens, die zunächst einmal ihre Felle davon schwimmen sieht.Dank Claudias Tatkraft steht der Sender schon bald überaus erfolgreich da, und die Powerfrau klettert die Karriereleiter unaufhaltsam nach oben. Und nachdem sich Johanna erst einmal an den forschen Ton gewöhnt hat, läuft auch sie zur Höchstform auf, mobilisiert bislang schlummernde Talente und beschreitet, überaus erfolgreich, ganz neue Wege.Und dann gibt es da noch die reizende Sekretärin Yvonne, der es mit durchaus überschaubarem Aufwand gelingt, sich einen vermögenden Manager zu angeln ...

Darsteller:

Sandra Keck (Claudia Sielaff)

Manfred Bettinger (Heiner Mohaupt)

Herma Koehn (Johanna Krzikowski)

Robert Eder (Marcus Ohlsen)

Esther Roling (Yvonne Schiffer)

2010 Nichts als Sand

Komödie von Bob Larbey / Erstsendung: 02.12.2010 

Zwei Ehepaare – Margret und Willi Petersen und Barbara und Stan Bliefert - genießen seit Jahren einträchtig  die ungestörte Ruhe in ihrem Feriendomizil an der Küste und zelebrieren ihre erprobten, jedoch frei erfundenen  „Gesetze“. Ihre Refugien, zwei kleine Strandhäuschen, die sie für die Urlaubswochen gemietet haben, werden  hartnäckig gegen die Außenwelt verteidigt und die Versuche anderer Urlauber, in den willkürlich bestimmten  Machtbereich einzudringen, sind zum Scheitern verurteilt.  Eines Tages platzt Dirk mit seinen beiden attraktiven Nichten in das Ferienidyll und macht es sich in dem dritten  Strandhäuschen gemütlich.  Er lässt sich nicht von irgendwelchen „Strandregeln“ schrecken und überschreitet unbekümmert und mit  jungenhaftem Charme sämtliche Grenzen. Das hat nicht nur für die beiden Ehepaare Folgen: Auch Pauline, die  zurückhaltende Schwester von Barbara, ist von Dirks ungezwungener Art beeindruckt.

Darsteller:

Jürgen Lederer (Willi Petersen)

Uta Stammer (Margret Petersen)

Jasper Vogt (Stan Bliefert

Sandra Keck (Barbara Bliefert)

Ursula Hinrichs (Frau Bliefert)

Meike Meiners (Pauline)

Oskar Ketelhut (Dirk)

Sophie Turbanski (Debbie)

Andrea Gerhard (Becky)

Pegan van Pelt (Frau Petzold)

Kristina Rindfleisch (Frau Neumann)

Tanja Rübcke (Ida)

TOP

2009 Die erste Geige

Lustspiel von Gustav Wied und Jens Petersen / Erstsendung: 15.12.2009 

Alte Knacker und zeitlose Probleme Am Ohnsorg Theater zeigt eine selbstbewusste Blondine drei alten Knackern, wo der Hammer hängt. Und erobert gleichzeitig mit geschickter Taktik ihren Liebsten. Das Lustspiel „Die erste Geige“ führt uns zurück in eine Zeit, in der die Kerle noch glaubten, die Herren der Schöpfung zu sein, aber listenreich von den Frauen um den Finger gewickelt wurden.

Darsteller:

Frank Grupe (Clausen,Apotheker)

Axel Stosberg (Ludwig,sein Sohn)

Rüdiger Wolff (Möller,Lehrer)

Sandra Keck (Anna,Möllers Tochter)

Horst Arenthold (Dilling,Tierarzt)

Detlef Heydorn (Jensen,Musiker)

Edda Loges (Stine,Haushälterin)

Robert Eder (Niels,Hausdiener)

2009 Ein gemütlicher Abend

Lustspiel von Ingo Sax / Erstsendung: 22.11.2009 

Manni Fehling hat wirklich Pech: Als er nach Hause kommt, erwartet ihn gähnende Leere, Ehefrau Moni ist bei ihrer Mutter, die gestürzt ist und ihre Hilfe braucht. Und dann fällt auch noch der Skatabend mit seinen Freunden aus. Als Manni daraufhin beschließt, es sich zu Hause gemütlich zu machen, trifft Besuch ein: Monis Freundinnen, die sich jede Woche zur "Kitchenparty" treffen. Wie der leicht überforderte Manni erfährt, finden diese speziellen

Frauentreffen, bei denen u. a. die neuesten Haushaltsgeräte getestet und exotische Cocktailrezepte ausprobiert werden, schon seit langem regelmäßig immer freitags statt, wenn auch die Herren der Schöpfung ihren Interessen nachgehen.

Darsteller:

Sandra Keck (Katharina)

Beate Kiupel (Emily)

Meike Meiners (Hanna Stern)

Tanja Rübcke (Lucy Floristin)

Uta Stammer (Caroline)

Sonja Stein (Jasmin)

Till Huster (Manni Fehling)

2007 Schwarze Hochzeit

Komödie von Hugo Rendler / Erstsendung: 17.12.2007 

Im Gasthaus "Zum grünen Eichbaum" soll die Hochzeit von Gaby und Jens gefeiert werden und - gleich nebenan - der Leichenschmaus für den verstorbenen Willibald stattfinden. Schon vor Jahren hatte dieser seine Beisetzungsfeier bezahlt, nicht ahnend, dass nur sein

Neffe Walter kommen würde.

Darsteller:

Ursula Hinrichs (Paula)

Peter Wohlert (Paul)

Sandra Keck (Gaby)

Erkki Hopf (Jens)

Edda Loges (Gerda)

Tanja Rübcke (Claudia)

Rolf Petersen (Walter)

Oskar Ketelhut (Bernd)

Jürgen Lederer (Pfarrer)

Beate Kiupel (Pastorin)

Horst Arenthold (Alleinunterhalter)

2007 Der lütte Herkules

Schwank von Franz Arnold und Ernst Bach / Erstsendung: 03.11.2007 

Georg, Chef der Firma Theodor Schilling, hat aufgrund seiner teuren Liebschaft mit dem Revuestar Pussy Angora Schulden. Retten könnte ihn eigentlich nur die Heirat mit Hilde, der Tochter des schwerreichen Konsuls Wieland. Zunächst wird die Not leidende Firma aber erst einmal unter Aufsicht gestellt. Als Sparkommissar wird der äußerst penible Buchhalter Haselhuhn eingesetzt. Der gerät schon bald in die kniffligsten Situationen, bringt alles und jeden durcheinander und ist am Schluss noch immer nicht über die wahren Zusammenhänge im Bilde...

Darsteller:

Manfred Bettinger (Eduard)

Erkki Hopf (Georg)

Sandra Keck (Pussy Angora)

Jürgen Lederer (Konsul)

Carolyn Walsh (Hilde)

Robert Eder (Teddy)

Verena Wolfien (Lotte)

Uta Stammer (Emilie)

Till Huster (Generaldirektor)

2003 Der wahre Jakob

Schwank von Franz Arnold und Ernst Bach / Erstsendung: 16.10.2003 

Peter Struwe, Stadtrat und Vorsitzender des Keuschheitsbundes, wird zusammen mit seinem Freund Hinrich Bucksbohm zum "Kongress der Liga für Sitte und Moral" nach Hamburg delegiert. Aber anstatt zur Versammlung zu gehen, besuchen sie ein Varieté. Dort lernen sie die bezaubernde Tänzerin Yvette kennen. Nach ein paar delikaten Stunden will der Stadtrat wieder in sein gemütliches Kleinstadtleben eintauchen, doch plötzlich steht Yvette in der Tür. Da kommt so manch finsteres Geheimnis ans Tageslicht...

Darsteller:

Wilfried Dziallas (Peter Struwe)

Uta Stammer (Mila, seine Frau)

Stefanie Fromm (Lotte, seine Tochter)

Ursula Hinrichs (Erna Stülpnagel)

Sandra Keck (Yvette)

Jürgen Lederer (Graf von Birkstedt)

Nils Owe Krack (Fred, sein Neffe)

Oskar Ketelhut (James Ellison)

Erkki Hopf (Hinrich Bucksbohm)

Meike Meiners (Elise und Anna)

2003 Jennys Rezept

Komödie von Horst Pillau / Erstsendung: 15.03.2003 

Hamburg um die Jahrhundertwende. Die junge Jenny will Medizin studieren - gegen den gesellschaftlichen Widerstand und sehr zum Missfallen ihrer Eltern. Unterstützung findet sie in ihrer humorvollen und emanzipierten Großmutter Luise. Gemeinsam mit Alfred Korn, der heimlich den "Vorwärts" verkauft, besucht sie revolutionäre Veranstaltungen. Als Alfred von einer Kugel schwer verletzt wird, sind Jennys medizinische Qualitäten gefragt. Die

seelische Unterstützung besorgt Luise, auf ihre unnachahmliche Weise.

Darsteller:

Jürgen Lederer (Friedrich Criwitz)

Herma Koehn (Johanna Criwitz)

Sandra Keck (Jenny)

Ursula Hinrichs (Luise Criwitz)

Erkki Hopf (Alfred Korn)

Hans Timmermann (Justus von Barckhausen)

Axel Stosberg (Ulrich Döhlmann)

Stefanie Fromm (Carla)

Jürgen Holdorf (Alfons Schnipphahn)

2001 Der Goldene Anker

Komödie von Marcel Pagnol / Erstsendung: 18.11.2001 

Der junge Jens ist erfüllt von Fernweh und möchte zur See fahren, gegen den Willen seines

Vaters Klaas, des schlitzohrigen Wirtes vom "Goldenen Anker", der sehr an seinem Sohn hängt. In der Hafenkneipe treffen die skurrilsten Typen zusammen, wie der rauhbeinige Fahrenskapitän Mewes, der schnurrige Oberzollinspektor Bruns oder der unheimliche

alte Seebär Ole Bakker, der Jens in seiner Seefahrersehnsucht noch bestärkt. Das Einzige, was Jens überhaupt noch in der kleinen Hafenstadt hält, ist seine Liebe zu Fanny, der Tochter der Fischhändlerin Hermine, die Ihren Stand neben dem "Goldenen Anker" hat.

Darsteller:

Robert Eder (Jens)

Uwe-Detlev Jessen (Klaas)

Sandra Keck (Fanny)

Herma Koehn (Hermine)

Wolfgang Sommer (Harm Bekaan)

Karl-Heinz Kreienbaum (Käpt'n Mewes)

Michael Grimm (Ole Bakker)

Jürgen Lederer (Oberzollinspektor Bruns)

Jan Moritz Streffen (Obermaat Visser)

2000 Morgen wird alles anders

Komödie von Hartmut Cyriacks, Wilfried Dziallas und Peter Nissen / Erstsendung: 29.12.2000 

Almuth hat die Nase voll. Weihnachten war bei den Ohnsorgs beileibe nicht das Fest der Liebe. All ihre Bemühungen waren vergeblich. Statt Weihnachtslieder gab es Krach und Krakeel. Das neue Jahr soll besser werden. Deshalb entschließt sie sich, Mann und Familie zu verlassen. Das ruft ihren Mann Richard auf den Plan. Ab morgen soll alles anders werden, pünktlich zu Silvester. Und die Kinder helfen mit. Doch ist das Gegenteil von falsch

gleich richtig? Almuths ordnende Hand fehlt an allen Ecken und Kanten...

Darsteller:

Jens Scheiblich (Richard Ohnsorg)

Ursula Hinrichs (Almuth Ohnsorg)

Sandra Keck (Pamela)

Erkki Hopf (Tobias)

Hilde Sicks (Anni)

Robert Eder (Bernhard)

Birte Kretschmer (Bianca)

Uta Stammer (Trude Wrangel)

Beate Kiupel (Inga)

Oskar Ketelhut (Gernot)

2000 Blütenzauber

Komödie von Theodor Schübel / Erstsendung: 09.04.2000 

Gastwirt Hannes Swartkopp verschafft sich Geltung, Liebe und Ansehen, indem er seine Familie verwöhnt, rauschende Feste feiert, Gäste anschreiben lässt, der Kirche stiftet und den Nachbarn Geld leiht. Kein Wunder, dass seine Familie ständig neue maßlose

Wünsche äußert, wenngleich die Gastwirtschaft lange nicht genug Geld abwirft. Als bekannt wird, dass in der Gegend Falschgeld in Umlauf ist, gesteht Hannes seiner Familie, dass er im Keller seit Jahren Blüten druckt - daher käme all der Luxus. Doch nun, da

Polizist Otto den Fälscher jagt, muss damit schnellstens Schluss sein. Leider entfällt mit dem Falschgeld auch der großzügige Lebensstil.Da die Polizei offenkundig hinter einem falschen Fälscher her ist, kommt Hannes' Familie auf eine naheliegende Idee ...

Darsteller:

Jasper Vogt (Hannes Swartkopp)

Herma Koehn (Tanja)

Sandra Keck (Janne)

Edda Loges (Johanna)

Oskar Ketelhut (Marco)

Jürgen Lederer (Otto Holz)

Willem Fricke (Alfons Hecht)

Meike Meiners (Frau Pastor)

TOP

1999 Jeppe im Paradies

Komödie von Paul Schurek / Erstsendung: 26.12.1999 

Statt das Land des Herrn Baron fleißig zu bewirtschaften, gibt sich Bauer Jeppe lieber dem Trinken und Träumen hin. Seine Frau Mieke, die ihn von Herzen liebt, hat ihre rechte Last mit ihm. Als sie ihn eines Morgens zum Seife holen schickt, vertrinkt Jeppe lieber alles Geld beim Kröger und schläft auf dem Misthaufen ein, um vom Paradies zu träumen.

Darsteller:

Jens Scheiblich (Jeppe)

Wiebke Weggemann (Mieke)

Hans Timmermann (Baron)

Manfred Bettinger (Inspektor)

Sandra Keck (Anna)

Erkki Hopf (Hein)

Horst Arenthold (Kröger)

1998 Bett und Frühstück

Komödie von Konrad Hansen / Erstsendung: 18.07.1999 

Bauer Hinnerk Untiedt, geschiedener Mann mit zwei erwachsenen Töchtern, hat seinen Hof zu einer Frühstückspension umfunktioniert. Er will mit der Zeit gehen und verspricht sich

obendrein mehr Muße für sein Privatleben. Dieses Privatleben" kommt allerdings in Gestalt von Elke daher, mit der er ein Liebesverhältnis hat. Nun ist Elke irgendjemand, sondern die Frau seines besten, aber rasend eifersüchtigen Freundes. Höchste Geheimhaltung ist also gefragt, zumal ihr Ehemann eine Schrotflinte besitzt. Bei der tugendhaftigkeit seiner beiden

Töchter duldet er hingegen keine Ausrutscher.

Darsteller:

Wilfried Dziallas (Hinnerk)

Sandra Keck (Rieke)

Birte Kretschmer (Dörte)

Erkki Hopf (Klaus)

Robert Eder (Holger)

Jasper Vogt (Werner)

Uta Stammer (Elke)

Heidi Mahler (Kitty)

1997 Der verflixte Strumpf

Lustspiel von Hans Balzer / Erstsendung: 15.11.1997 

Das verliebte junge Ehepaar Snewitt und Lafrenz lebt glücklich und zufrieden - bis Sötmund auftaucht. Er ist ein Jugendfreund von Lafrenz und misstraut jeglicher weiblichen Treue. Lafrenz lässt sich auf eine Wette mit ihm ein: Während er scheinbar verreist ist, wird Sötmund alles versuchen, um Snewitt zu verführen. Als Beweis dafür will er dem gehörnten Ehemann einen Strumpf der Treulosen überreichen. Snewitt und ihre Freundin Gundula haben durch Kaspar, den Gärtner, Wind von der Sache bekommen und ergreifen Maßnahmen, um die Männer in ihrer eigenen Schlinge zu fangen.

Darsteller:

Manfred Bettinger (Lafrenz)

Antje Schröder (Snewitt)

Sandra Keck (Gundula)

Robert Eder (Sötmund)

Uwe-Detlev Jessen (Kaspar)

1997 Rommé zu dritt

Komödie von Petra Blume / Erstsendung: 16.08.1997 

Drei muntere Witwen planen einen Banküberfall. Drahtzieherin Herta und ihre Komplizinnen Lisa und Agnes haben jedoch ein edles Motiv. Sie wollen einer Freundin helfen, die in einem Altersheim sitzt, wo es an allem fehlt. Hertas Enkelin Kerstin kommt durch Zufall hinter die Pläne ihrer Großmutter und steckt sie ihrem Freund Norbert. Sie beschließen, dass er sich als Kommissar verkleiden und den Damen vor der Tat einen gehörigen Schrecken einjagen soll, so dass sie von ihrem Vorhaben Abstand nehmen.

Darsteller:

Ursula Hinrichs (Herta Martens)

Hilde Sicks (Lisa Karstens)

Christine Brandt (Agnes Bargen)

Sandra Keck (Kerstin Lohmann)

Manfred Bettinger (Norbert Staller)

1996 Strandräuber

Lustspiel von Gerhard Bode / Erstsendung: 11.01.1997 

Knud Knudsen und Niels Nielsen, zwei junge Fischer, leben auf einer Insel in der Nordsee nahe der Elbmündung - weniger vom Fischen als von der Strandräuberei, die sie für Mutter Trölsch, der Wirtin ihrer Stammkneipe und zugleich Inhaberin einer Gemischtwarenhandlung, betreiben. Außerdem poussieren sie gern mit Mine und Stine, den beiden Töchtern des Strandvogts, der natürlich nichts von der "Haupt"-Nebentätigkeit seiner zukünftigen Schwiegersöhne wissen darf.

Darsteller:

Ursula Hinrichs (Mutter Trölsch)

Klaus Marth (Niels Nielsen)

Erkki Hopf (Knud Knudsen)

Willem Fricke (Strandvogt

Sandra Keck (Stine)

Jutta Mackeprang (Mine)

Antje Schröder (Regina von Ehren)

Jürgen Lederer (Hans Holt)

1996 Wunschträume

Lustspiel von Beatrice Ferolli / Erstsendung: 19.10.1996 

Robert Collmann kehrt als frisch promovierter Psychiater zu seinen Eltern zurück. Sein Doktorthema war durchaus pikant: Callgirls! Das kommt weder bei seinen Eltern und noch weniger bei seiner Verlobten Ingeborg an. Denn sie meint, eine richtige Deern sei vor der Hochzeit keine Frau, also verweigert sie ihm standhaft jede Form von körperlicher Annäherung. Darauf wird Robert vom Wunschtraum seines Unterbewusstseins heimgesucht - in Gestalt einer realen schönen Frau. Wie wird man die bloß wieder los?

Darsteller:

Jürgen Lederer (Rikus Collmann)

Uta Stammer (Emilie Collmann)

Manfred Bettinger (Robert Collmann)

Sandra Keck (Ingeborg)

Maraile Woehe (Lukrezia (Wilma))

Stefan Schmidt (Willi)

Caroline Mahr (Sylvia)

Daniela Wempner (Cornelia)

Kay Carius (Hubertus Wildhahn)

1995 Der Oleanderpapagei

Lustspiel von Franz und Paul von Schönthan / Erstsendung: 16.09.1995 

Das Wandertheater des Emanuel Striese bricht in eine Kleinstadt ein und stellt die Welt des Schuldirektors Gollwitz und seiner Familie mit einem Schlag auf den Kopf. Längst vergessene Träume vom Ruhm, neue Lieben und kleine Intrigen wirbeln das beschauliche

Leben der Hauptpersonen gründlich durcheinander. Fast klassisch ist darin der zwischen Ernst und Komik schwankende Monolog des Theaterdirektors Striese, der darin seiner Zunft, dem Schmierentheater, ein unsterbliches Denkmal setzt.

Darsteller:

Uwe-Detlev Jessen (Emanuel Striese)

Jürgen Lederer (August Menke)

Wiebke Weggemann (Friederike Menke)

Sandra Keck (Lisbeth Menke)

Meike Meiners (Anna Kruse)

Manfred Bettinger (Dr. Cornelius Kruse)

Hilde Sicks (Guste)

Günther Kornas (Fritz Groth)

Benjamin Nolze (Christian van Harten)

1995 Herzklabastern

Volksstück von Karl Wittlinger / Erstsendung: 17.04.1995 

Landwirt Alfred Brockmöller kommt ins Krankenhaus, ihm soll ein Herzschrittmacher eingesetzt werden. Tochter und Schwiegersohn hoffen, dass er vor der Operation noch ein für sie günstiges Testament abfassen wird. Sein Bettnachbar Emil Schröpke rät ihm auch dazu, er verängstigt aber Brockmüller mit seinen fachwortgespickten Horrorgeschichten über den eher harmlosen Eingriff so sehr, dass der fluchtartig das Krankenhaus verlässt.

Dass in Zeiten des Pflegenotstands das Krankenhauspersonal nicht jeden Patienten kennt, will Emil für sich nutzen, um so seinen Lebensunterhalt zu sichern.

Darsteller:

Fritz Hollenbeck (Alfred Brockmöller)

Wilfried Dziallas (Emil Schröpke)

Sandra Keck (Inka)

Herma Koehn (Paula Grambsch)

Rolf Bohnsack (Wilfried Grambsch)

Jürgen Lederer (Professor Holstein)

Jens-Werner Fritsch (Dr. Dümmel)

Antje Schröder (Walburga)

Erkki Hopf (Gerhard)

Kurt Nolze (Krüsmann)

1995 Käpt'n Bay Bay

Musikalisches Seemannsgarn von Ina Wanja und Norbert Schulze / Erstsendung: 07.01.1995 

Kapitän Heinrich Lütgens, genannt Käpt'n Bay Bay,nimmt zum siebentenmal einen Anlauf, um seine Braut Helga zu heiraten. Beim Polterabend taucht plötzlich ein Fremder auf, der ihm eine Heuer nach Shanghai anbietet,aber Lütgens leugnet, der legendäre Käpt'n Bay Bay zu sein. Steuermann Kattewitt und Leichtmatrose Smitty schaffen ihn nach Hause und

setzen ihn in ihr Hochzeitsgeschenk, einen alten Schaukelstuhl, in dem der Käpt'n einnickt. Im Traum verwandelt sich das Möbelstück in einen Zauberstuhl, mit dem er eine abenteuerliche Reise erlebt.

Darsteller:

Thomas Bayer (Käpt'n Bay Bay)

Rolf Bohnsack (Kattewitt)

Sandra Keck (Madame Goulou,Wirtin,u.a.)

Erkki Hopf (007, Smitty)

Birgit Bockmann (008, Dörte)

Willem Fricke (Ibn Hazim, Pastor u.a.)

Hilde Sicks (Marionka, Miss Patterton u.a.)

Stephan Grühn (Blacky Blue, Hein, Ling u.a.)

Britta Krause (Händlerin, Maria u.a.)

Uwe-Detlev Jessen (Fremder, Teufel, Mr.Joe u.a.)

Antje Schröder (Helga)

Christine Pappert (Karin u.a.)

Gesche Reimers (Doris u.a.)

Ulrike Ritscher (Fatme, Suzy u.a.)

Ingrid Voigt (Ensemble)

1993 Zweimal retour (Die Lokalbahn)

Komödie von Ludwig Thoma / Erstsendung: 09.07.1994 

Bürgermeister Rehbeen ist zum Minister gefahren, um sich für die direkte Bahnanbindung stark zu machen. Bei seiner Rückkehr verkündet er, daß seine Mission zwar erfolglos war, er dafür aber dem Minister ordentlich die Leviten gelesen habe. Auf einen solchen Bürgermeister kann man stolz sein und mit einem schmissigen Ständchen läßt ihn der Männergesangsverein hochleben. Doch bald wittern die Mitbürger Böses und Tochter Susanna ahnt Unheil denn ihr ehrgeiziger Bräutigam sieht seinen Aufstieg zum

Staatsanwalt gefährdet.

Darsteller:

Willem Fricke (Friedrich Rehbeen)

Wiebke Weggemann (Anna Rehbeen)

Sandra Keck (Susanna Rehbeen)

Uwe-Detlev Jessen (Karl Rehbeen)

Hilde Sicks (Frieda Piepgras)

Jörg Schade (Dr.Ernst August Behrent)

Dietrich Dahl (Josef Schwiers)

Manfred Bettinger (Franz Selter)

Rolf Bohnsack (Matthias Holtfood)

Rolf Petersen (Peter Heitmann)

Jochen Baumert (Jakob Lindloff)

Ulla Mahrt (Marie)

1993 Glücksspiel im Pastorenhaus

Farce von Philip King / Erstsendung: 11.12.1993 

Zwei Dinge sind Pastor Bornemann auf den Tod verhasst: Glücksspiele und Lampen, die nicht ausgeknipst werden. Trotzdem halten beide Laster im Pastorenhaushalt Einzug. Damit aber das Seelenheil des Geistlichen nicht völlig aus dem Gleichgewicht gerät, füllen seine Frau Elvira und das Hausmädchen Ida ihren Tippschein nur verstohlen hinter seinem Rücken aus. Doch das ist nicht so einfach, weil auch das glaubensstrenge Gemeindemitglied Fräulein Almuth Skibbe ständig ein Auge auf den kirchentreuen

Lebenswandel im Pastorenhaus hat.

Darsteller:

Kirsten Sprick (Elvia Bornemann)

Jörg Schade (Friedhelm Bornemann)

Sandra Keck (Ida)

Ursula Hinrichs (Almuth Skibbe)

Robert Eder (Willy Dierks)

Jens-Werner Fritsch (Pastor Bertzbach)

Fritz Hollenbeck (Onkel Albrecht)

1993 Manda Voss wird 106

Komödie von Jean Sarment / Erstsendung: 08.10.1993 

In Bredenau wird der 106. Geburtstag von Manda Voss vorbereitet. Das große Fest soll nach den Plänen ihres Enkels Albert in seinem Erbgasthof stattfinden. Cousin Henning hat als Bürgermeister aus Wahlkampfgründen andere Pläne... Doch Albert kann sich durchsetzten: sein Sohn Wilhelm soll gleichzeitig mit der elternlosen Cousine Marie-Luise verlobt werden. Er hat jedoch die Jubilarin selbst nicht nach ihren Wünschen befragt. Manda kann nachfühlen, dass ihre Urenkelin Marie-Luise den Zirkusdirektor Markus anziehender findet als Wilhelm und hält deshalb noch einige Überraschungen bereit.

Darsteller:

Heidi Kabel (Manda Voss)

Wilfried Dziallas (Albert)

Herma Koehn (Klara)

Hilde Sicks (Viktoria)

Fritz Hollenbeck (Waldemar)

Sandra Keck (Marie-Luise)

Jürgen Lederer (Markus)

Oskar Ketelhut (Wilhelm)

Jochen Baumert (Henning)

Peter Wohlert (Bischoff)

Iris Immenkamp (Emmi)

Klaus Kasch (Peter)

Jasper Vogt (Pastor)

Kurt Nolze (Lüttjohann)

Sönke Schütt (Gerlach)

1993 Kleine Leute, große Gauner

Komödie von Wilfried Dziallas, Manfred Hinrichs-Bettinger / Erstsendung: 10.09.1993 

Jahrzehntelang haben Lisbeth und Karl Hartmann für ihre Etagenwohnung brav Miete bezahlt. Nun ist das Haus verkauft worden und die neue Eigentümerin, die Firma “Wohnglück & Partner GmbH und Co. KG” will umbauen zu Luxuswohnungen - und dabei stören die alten Mieter. Mit fiesen Tricks versuchen Makler Lebedicker und sein Faktotum Willi die Hartmanns zu vertreiben: Die Miete wird erhöht, der Müll wird nicht mehr abgefahren, Strom und Wasser werden abgedreht - ja, selbst vor dem Abtransport der Möbel schrecken die “groot Halunken” nicht zurück. Aber die “lütten Lüüd” geben nicht auf: “Diese Wohnung bleibt besetzt!” - Haben die Hartmanns doch mit ihrer Untermieterin, der

Studentin Chris, eine große Hilfe im Kampf gegen den miesen Makler - oder doch nicht?

Darsteller:

Gertrud Angerstein (Lisbet Hartmann)

Kurt Nolze (Karl Hartmann)

Sandra Keck (Chris Weber)

Robert Eder (Olaf Lebedicker)

Willem Fricke (Willi)

1991 Na sowas

Lustspiel von Derek Benfield / Erstsendung: 15.07.1991 

Polizeipräsident Heinrich Petersen und seine Schwester Selma wollen sich auf dem Bauernhof ihres verstorbenen Bruders mal so richtig erholen. Bei näherem Hinsehen entpuppt sich der idyllische Ort jedoch als ein etwas anrüchiges Etablissement, wo die Peitsche nicht vom Landmann zur Züchtigung des Arbeitstieres benutzt wird, sondern von einer lederbekleideten Dame zu anderen Zwecken. Kunden erscheinen in mancherlei Verkleidungen. Es gibt Rätsel um einen toten Schornsteinfeger und - plötzlich taucht auch noch der angeblich verblichene Bruder auf - oder ist er's etwa nicht?Verwechslungen und andere urkomische Situationen jagen einander, und so mancher der Akteure staunt laut: "Na sowas!"

Darsteller:

Christine Brandt (Dora Wienböker)

Sandra Keck (Gabi)

Meike Meinert (Steffi)

Jasmin Buterfas (Lilli)

Herma Koehn (Selma Petersen)

Jochen Schenck (Heinrich und Bernhard Petersen)

Sönke Schütt (Rudolf Fesenfeld)

Fritz Hollenbeck (Herr Tannenberg)

Heino Berghahn (Ein Besucher)

TOP

Die Ohnsorgs

Die Sitcom des Ohnsorg-Theaters vom NDR in 13 Folgen aufgezeichnet mit 

Sandra Keck, Heidi Kabel, Hilde Sicks u.v.a. von 1996 / 1998 / 2001

Die Ohnsorgs

Regie: Sigmar Börner

Buch: Sigmar Börner, Hartmut Cyriacks, Wilfried Dziallas und Peter Nissen

Durchschnittlicher kann eine Hamburger Familie gar nicht sein: Vater Richard ist Beamter im Finanzamt Schnelsen-Nord. Seit mehr als 20 Jahren ist Richard mit Almuth verheiratet, die auch noch ein paar Mark zum Haushaltseinkommen beisteuert. Die zwei Kinder, Tobias und Pamela, beide in der Ausbildung, sind gesund und lebensfroh. Die Nachbarschaft ist in Ordnung: Links wohnt die alleinstehende Trude Wrangel und zur Rechten das junge Paar Inga Potofski und Gernot Pauls. Und auch Frieda Mählmann, Richards Schwiegermutter, ist wahrlich patent. Wie kommt es bloß, daß gerade in dieser Familie in schöner Regelmäßigkeit herzzerreißende Katastrophen aus der Banalität des Alltags erwachsen? 

 

Die 45 minütigen Folgen wurden mit dem Ensemble des Hamburger Ohnsorg-Theaters vor Publikum in ebendiesem Theater aufgezeichnet. Sie waren überwiegend im NDR zu sehen, sechs Folgen (davon drei Erstausstrahlungen) liefen im Sommer 1998 auch donnerstags um 21.45 Uhr im Ersten.

 

01/13 Katzenjammer (1996)

Zur ersten Folge: Richard und Almuth wollen sich abends eine Vorstellung des Musicals "Cats" ansehen. Aber Richard verspätet sich erheblich. Das kommt seinen Kindern sehr ungelegen, denn sie haben sich für diesen "sturmfreien" Abend eine Überraschung für ihre Eltern ausgedacht.

Darsteller: Jens Scheiblich, Ursula Hinrichs, Sandra Keck, Erkki Hopf, Heidi Kabel, Uta Stammer, Robert Eder, Birte Kretschmer, Rolf Bohnsack

 

02/13 Das Mutterband (1996)

Almuth macht eine Kur. Der Alltag daheim gestaltet sich ohne die ordnende Hand der Mutter schwierig, und Omas Hilfe will auch niemand so recht in Anspruch nehmen. Aber bald zeigt sich: Almuth bekommt ihre Familie auch ferngesteuert in den Griff.

Darsteller: Jens Scheiblich, Ursula Hinrichs, Sandra Keck, Erkki Hopf, Heidi Kabel, Uta Stammer, Oskar Ketelhut, Beate Kiupel, Rolf Bohnsack

 

03/13 Richard sein Geburtstag (1996)

Richard wird 50. Die Hälfte ist rum. Jetzt wird es, so graust ihm, unweigerlich bergab gehen. Und darum wird auch nicht gefeiert, nicht zuhause, nicht im Amt, nicht mit Freunden, nicht mit der Familie. Basta! Nur Omili läßt sich nicht davon abhalten, den Geburtstag ihres Schwiegersohns zu begehen. Und wie! Richard ist am Boden zerstört, als plötzlich... Jubel, Trubel, Heiterkeit, die Gäste strömen, die Musik spielt auf. Kurz und gut, das Leben hat ihn wieder. Na, Richard, so schlimm ist es doch gar nicht, 50 zu werden.

Darsteller: Jens Scheiblich, Ursula Hinrichs, Sandra Keck, Erkki Hopf, Heidi Kabel, Uta Stammer, Robert Eder, Birte Kretschmer, Oskar Ketelhut, Beate Kiupel, Rolf Bohnsack

 

04/13 Bettgeschichten (1996)

Überraschung! Richard hat sich Urlaub-auf-gelben-Schein geben lassen, um für Tobi ein Bett der Extraklasse zu bauen. Das heißt: Eigentlich ist das Bett für Tobi und Bianca und die Dachschräge, und eigentlich baut es Almuth. Denn als an der Tür Kollegen klingeln, muß Richard erst mal "schwerkrank" ins Bett. Aber es war wohl sowieso keine gute Idee, die Kinder nicht nach ihren Wünschen zu fragen. Doch so eine Superschlafstätte wird sicher auch andere Liebhaber finden. Trude Wrangel zum Beispiel, die leiht sich doch jeden Mist.

Darsteller: Jens Scheiblich, Ursula Hinrichs, Sandra Keck, Erkki Hopf, Heidi Kabel, Uta Stammer, Robert Eder, Birte Kretschmer, Oskar Ketelhut, Beate Kiupel, Rolf Bohnsack

 

05/13 Die Leihmutter (1996)

Was zu viel ist, ist zu viel! Daß Trude Wrangel sich gern ihren alltäglichen Lebensbedarf bei Ohnsorgs ausleiht, finden Richard und Almuth unter guten Nachbarn gerade noch in Ordnung. Als sie jedoch diesmal nach Hause kommen, läuft ein gewisser Giuseppe Broccoli mit einem Zollstock bei ihnen durchs Haus und will es für Trude und ihre Kinder kaufen. Aber Trude hat keine Zeit, und das Haus steht nicht zum Verkauf. Also kann eigentlich nur Oma hinter diesen Machenschaften stecken. Oder Tobi und Pamela. Wo sind die überhaupt?

Darsteller: Jens Scheiblich, Ursula Hinrichs, Sandra Keck, Erkki Hopf, Heidi Kabel, Uta Stammer, Robert Eder, Birte Kretschmer, Oskar Ketelhut, Beate Kiupel, Rolf Bohnsack

 

06/13 Reisefieber (1996)

Und wenn die Familie sich auf den Kopf stellt, Richard besteht darauf: Wir fahren alle zusammen in Urlaub, und zwar gemeinsam! Und wenn er alle sagt, meint er alle - außer natürlich seiner Schwiegermutter. Leichter gesagt, als getan. Wo gibt es First-Class-Hotels zum Jugendherbergstarif, wo ein beeindruckendes Bergmassiv mit Badestrand? Ach, wär' die Welt doch nicht so voller Widersprüche. Doch halt! Was spricht eigentlich gegen Zelten in Ägypten?

Darsteller: Jens Scheiblich, Ursula Hinrichs, Sandra Keck, Erkki Hopf, Heidi Kabel, Uta Stammer, Robert Eder, Birte Kretschmer, Oskar Ketelhut, Beate Kiupel, Rolf Bohnsack

 

07/13 Mausbesetzung (1998)

Richard ist glücklich. Omili ist auf Weltreise, sturmfreie Bude. Jetzt kann er endlich einmal Tobis Eisenbahn aufbauen, die große Grundausstattung mit dem kleinen Kreis. Juchhu! Richard, du hast dich zu früh gefreut. Die Trillerpfeife kündigt Unheil an. Oma Alsterdorf kommt zu Besuch - mit Möbelpackern und ihrem ganzen Hausstand. Will sie das Haus besetzen? Als dann auch noch Mäusekötel in der Zuckerdose und Nagespuren am Schokoriegel auftauchen, wird es eng im Hause Ohnsorg.

Darsteller: Jens Scheiblich, Ursula Hinrichs, Sandra Keck, Erkki Hopf, Heidi Kabel, Uta Stammer, Robert Eder, Birte Kretschmer, Oskar Ketelhut, Beate Kiupel, Rolf Bohnsack, Willem Fricke, Rolf Petersen

 

08/13 Jugend filmt (1998)

Mord an blonder Nachbarin! Vampire hinter dem Sofakissen! Trude Wrangel in höchster Panik! Das Ohnsorg-Wohnzimmer als Tatort? Das ist ein Fall für das Ermittler-Duo Scheff und Schätzchen. Spuren sind da. Sogar ein Photo vom Opfer. Aber, wo ist die Leiche? Auch Almuth und Richard sind völlig überrascht. Seit wann war Inga schwanger? Und wer ist der Vater? Womöglich ihr Mann? Liegt hier ein Motiv? Während alle noch über diese Fragen grübeln, schwebt die Leiche in das Zimmer.

Darsteller: Jens Scheiblich, Ursula Hinrichs, Sandra Keck, Erkki Hopf, Heidi Kabel, Uta Stammer, Robert Eder, Birte Kretschmer, Oskar Ketelhut, Beate Kiupel, Rolf Bohnsack, Manfred Bettinger, Fritz Hollenbeck

 

09/13 Familienrat (1998)

Familie Ohnsorg ist pleite. Jetzt muß an allen Ecken und Kanten gespart werden. Da hilft nur der Familienrat. Richard beschließt einen Nebenjob anzunehmen. Aber als Beamter und dann noch als Haushaltsaulösungsfirma ist dann doch nicht das richtige.

Darsteller: Jens Scheiblich, Ursula Hinrichs, Sandra Keck, Erkki Hopf, Heidi Kabel, Uta Stammer, Robert Eder, Birte Kretschmer, Oskar Ketelhut, Beate Kiupel, Rolf Bohnsack

 

10/13 Souvenirs, Souvenirs (1998)

Liegt es vielleicht an der Hitze, dass bei Ohnsorgs merkwürdige Dinge passieren? Da läuft ein Farbiger durchs Haus, den niemand kennt. Da liegt ein Dolch im Besteckkasten, der auch nicht von allein dort hingekommen sein kann. Und naive Kunst gehörte bislang auch nicht zur Ausstattung des Wohnzimmers. Für Oma Alsterdorf ist der Fall klar: Es handelt sich eindeutig um Mitbringsel. Und wer war denn auf Weltreise? Sollte etwa Richards "Lieblings"-Schwiegermutter wieder im Lande sein?

Darsteller: Jens Scheiblich, Ursula Hinrichs, Sandra Keck, Erkki Hopf, Heidi Kabel, Uta Stammer, Robert Eder, Birte Kretschmer, Oskar Ketelhut, Beate Kiupel, Rolf Bohnsack

 

11/13 Eiertanz (1998)

Tobi soll ein Referat halten, doch sein Experiment geht schief. Pamela möchte zu einem Sängerwettstreit nach Venedig, wird aber nicht angenommen. Almuths Freundin Doris ist arbeitslos und weiß nicht, wie sie sich über Wasser halten soll. Richards Stammparkplatz vor dem Haus ist besetzt. Sorgen über Sorgen. Da reicht auch Almuths selbstgemachter Eierlikör nicht weit. Und wenn sie einfach mal Oma fragen? Nix da, denn ihr Voodoo-Zauber ist reiner Hokuspokus, sagt Richard. Oder?

Darsteller: Jens Scheiblich, Ursula Hinrichs, Sandra Keck, Erkki Hopf, Heidi Kabel, Uta Stammer, Robert Eder, Birte Kretschmer, Oskar Ketelhut, Beate Kiupel, Rolf Bohnsack, Hilde Sicks

 

12/13 Schatzbriefe (2001)

Frühjahrsputz bei den Ohnsorgs. Tobi, Pamela, Bianca und Bernhard wienern, streichen und entstauben, was das Zeug hält. Da findet sich so manches an. Wie z. B. Richards alter Koffer mit Tagebuch, verdächtig süßlichen Liebesbriefen und Zeugnissen seiner bewegten Vergangenheit. Peinlich, peinlich!

Darsteller: Jens Scheiblich, Ursula Hinrichs, Sandra Keck, Erkki Hopf, Hilde Sicks, Uta Stammer, Robert Eder, Birte Kretschmer, Oskar Ketelhut, Beate Kiupel, Rolf Bohnsack

 

13/13 So jung, wie man sich fühlt (2001)

Familie Ohnsorg bereitet sich auf den alljährlichen Vogelscheuchen-Wettbewerb vor. Damit endlich ein Preis eingeheimst wird, braucht es schreckliche Klamotten. Aus dem Familienbestand, versteht sich.

Darsteller: Jens Scheiblich, Ursula Hinrichs, Sandra Keck, Erkki Hopf, Hilde Sicks, Uta Stammer, Robert Eder, Birte Kretschmer, Oskar Ketelhut, Beate Kiupel, Rolf Bohnsack

TOP

An die Forke, fertig los!

Die legendäre Spielshow des NDR

Der große Landwirtschaftstest wird präsentiert von Sandra Keck und Uwe Bahn von 2007

An die Forke, fertig, los - der große Landwirtschaftstest im NDR

Aus dem Stand 910.000 Zuschauerinnen und Zuschauer bundesweit, ein Marktanteil von 13 Prozent in Norddeutschland: Das schaffte am 9. April die erste Ausgabe von "An die Forke, fertig, los! Der große Landwirtschaftstest". In der Sendung, die Uwe Bahn und Ohnsorg-Schauspielerin Sandra Keck präsentieren, treten drei Prominenten-Teams gegeneinander an und müssen in verschiedenen Spielrunden Aufgaben aus der traditionellen Landwirtschaft bewältigen.

 

Erstausstrahlung am Ostermontag, 09.04.2007 um 18.00 Uhr auf N3

Der große Landwirtschaftstest wird präsentiert von Uwe Bahn und Ohnsorg-Schauspielerin Sandra Keck. Drei Teams aus Prominenten treten gegeneinander an. In verschiedenen Spielrunden müssen sie Aufgaben aus der traditionellen Landwirtschaft bewältigen und bekommen dafür Punkte. Wer baut den höchsten Strohballen-Turm? Wer ist der Schnellste beim Trecker-Rennen? Wer erkennt Gemüse an den Blättern? Dem Siegerteam winkt als Preis die „Goldene Forke“. Mitmachen werden Till Demtrøder und Maria Ketikidou aus dem „Großstadtrevier“, die Schlagerstars Ingrid Peters und Michael Holm sowie der „BINGO! -Bär“ Michael Thürnau und die Schaubuden-Moderatorin Madeleine Wehle. Na dann: „An die Forke, fertig, los!“

An die Forke, fertig, los - der große Landwirtschaftstest im NDR

Am Pfingstmontag - 28. Mai - zeigt das NDR Fernsehen um 18.00 Uhr die zweite Folge von "An die Forke, fertig, los!". Mit dabei sind die beiden Schauspieler Katy Karrenbauer und Marek Erhardt, die Comedians Ruth Moschner und Monty Arnold sowie die Moderatoren Ina Müller und Marc Bator. Sie müssen sich u. a. im Buttermachen messen, müssen Ziegen melken und alte Bauernlieder singen. Dem Siegerteam winkt als Preis die "Goldene Forke". 

 

Die beiden Moderatoren, Uwe Bahn und Ohnsorg-Schauspielerin Sandra Keck jedenfalls hatten große Freude, ihre prominenten Kollegen freundschaftlich über den Hof zu scheuchen. Dennoch - die Großstadtcowboys haben bewiesen, dass Sie den Herausforderungen zwischen Stall und Koppel gewachsen sind. Am Ende konnte es aber nur ein Gewinnerteam geben, das die begehrte goldene Forke mit nach Hause nehmen durfte.

TOP

Copyright © 2005 - 2017  www.sandra-keck-fanseite.de